58 Ehrenzeichen im NÖ Landhaus übergeben

Pröll: Erfolgreichen Weg Niederösterreichs mitgetragen

St. Pölten (NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte heute im Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten 58 Landsleuten Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich bzw. um die Republik Österreich sowie Gedenkmedaillen des Landes. Darüber hinaus erhielten zwei Personen Rettungsmedaillen und 15 Personen Urkunden über die Verleihung von Berufstiteln.

"Es ist in Niederösterreich eine gute Tradition, verdiente Persönlichkeiten vor den Vorhang zu bitten, ihnen zu danken und sie auszuzeichnen. Das ist wichtig, denn jedes Land, das sich weiterentwickeln will, braucht Persönlichkeiten, die bereit und in der Lage sind, Außergewöhnliches zu leisten", betonte Pröll. Niederösterreich habe sich in den letzten Jahren "von einem Land an der Grenze der freien Welt zu einer wirtschaftlich erfolgreichen Region im Herzen Europas" weiter entwickelt. Möglich wurde dieser Aufstieg vor allem durch "den Fleiß und die Tüchtigkeit der Bevölkerung".

Trotz der "schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen" habe Niederösterreich ein Wirtschaftswachstum von 2,6 Prozent und liege damit weit über dem Bundesdurchschnitt. Dazu verzeichne Niederösterreich mit 538.500 unselbstständig Erwerbtätigen den bisher höchsten Beschäftigungsstand. Daran merke man, so Pröll weiter, dass Niederösterreich schon bisher von der europäischen Perspektive überdurchschnittlich profitiert habe, und zwar deshalb, weil für das Land die Frage entscheidend sei "Wie nutzen wir die europäische Integration für uns?". Nur so könne man den Rückenwind des größeren Europa im Interesse des Standorts, der Wirtschaft und der Arbeitnehmer nutzen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0016