Teilweise Sperre des Laxenburg-Radweges

Wien (OTS) - Bedingt durch Arbeiten der ÖBB - Ausbau der Pottendorfer Linie - musste der Laxenburg-Radweg zwischen der Per Albin Hansen Straße und dem Liesingbach gesperrt werden. Die Sperre bleibt bis Ende 2007 aufrecht. Für die Bevölkerung wurden bereits Umleitungen ausgeschildert. Ab der Per-Albin-Hansson-Straße erfolgt eine Aufspaltung auf zwei verschiedene Routen. Entweder Sie fahren zur Favoritenstraße Richtung Osten um über die Bahnlände und Hämmerlegasse hier an den Liesingbach-Radweg anzuschließen. Oder Sie weichen über Bullgasse, Munchgasse, Laxenburger Straße aus und schließen im Westen an den Liesingbach-Radweg an.

Informationen zu den wichtigsten Bau- und Planungsvorhaben im Wiener Radwegnetz können unter www.radfahren.wien.at abgerufen werden.****

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) dee

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Susanne Debelak
Magistratsabteilung 46, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 811 14-92767
Fax: 811 14-99-92767
Mobil: 0664/826 72 24
dee@m46.magwien.gv.at
Internet: http://www.verkehr-wien.at/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017