Wieder Gold bei Polizei- und Feuerwehr-WM?

Wiener Feuerwehrleute wollen Edelmetall bei WM in Kanada

Wien (OTS) - Fünf Leichtathleten der Wiener Berufsfeuerwehr vertreten Österreich bei der am vergangenen Sonntag eröffneten Polizei- und Feuerwehrweltmeisterschaft in Quebec, Kanada. Sie gehören zu den über 10.000 Athleten aus 60 Nationen, die bis zum 5. Juli bei der "Blaulicht-WM" um Edelmetall kämpfen.

Die Athleten der Wiener Feuerwehr haben bei internationalen Wettkämpfen bereits mehr als 80 Medaillen gewonnen. Mit einer gewissenhaften Vorbereitung neben dem ganz normalen 24-Stunden-Dienst bei der Wiener Berufsfeuerwehr sollen auch in Quebec wieder Stockerlplätze erreicht werden. Sabrina Stutzig, Alexander Matejka, Ulrich Wodiunik, Josef Pfennigbauer und Kurt Kienast haben alle schon einmal Gold geholt und gelten als "heiße" Medaillenanwärter.

Die bisherigen Erfolge der WM-Teilnehmer:

o Sabrina Stutzig
Feuerwehr Weltmeisterin im Dreisprung und Hochsprung (2004 Sheffield) und weitere 5 Medaillen im Stabhochsprung, 100m Hürdenlauf, Diskuswurf, Speerwurf, Weitsprung bei der WM in Sheffield
Wiener Vizemeisterin im Stabhochsprung
o Alexander Matejka
Polizei und Feuerwehrweltmeister im Stabhochsprung (2003 Barcelona) und weitere 43 Medaillen im 10Kampf, Weitsprung, Hochsprung, Dreisprung, 110m Hürdenlauf, Kugelstoß, Diskuswurf, Speerwurf, Stabhochsprung bei 16 WM-Einsätzen
Wiener Meister und Vizestaatsmeister in der 10Kampf / 7Kampf Mannschaft
Mehrfacher österreichischer Meister im Stabhochsprung (Masters)
o Ulrich Wodiunik
Feuerwehr Weltmeister im Stabhochsprung (2004 Sheffield) und weitere 2 Medaillen im Stabhochsprung bei 3 WM-Einsätzen
Wiener Meister und Vizestaatsmeister in der 10Kampf / 7Kampf Mannschaft
Wiener Meister im 400m Hürdenlauf
o Josef Pfennigbauer
Polizei und Feuerwehrweltmeister im Stabhochsprung (2001 Indianapolis) und eine weitere Medaille im Stabhochsprung bei einem weiteren WM-Einsatz
Feuerwehr Europameister im 100m Lauf
o Kurt Kienast
Polizei und Feuerwehrweltmeister im Hochsprung (2003 Barcelona) und 7 weitere Medaillen im Speerwurf, Dreisprung, Stabhochsprung bei 3 WM-Einsätzen
Wiener Meister und Vizestaatsmeister in der 10Kampf / 7Kampf Mannschaft

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hir

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Hirsch
Tel.: 4000/81231
Handy: 0664/431 10 13
hir@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014