Krones AG reduziert mit TRADOS globale Markteinführungszeiten um 25 %

Sunnyvale, Kalifornien (ots/PRNewswire) - - Weltweit grösster Hersteller von Abfüllanlagen verzeichnet höhere Kundenzufriedenheit und reduziert Globalisierungskosten um 40%

TRADOS Inc., der weltweit führende Anbieter von Lösungen für globales Informationsmanagement, gab heute bekannt, dass die Krones AG, der weltweit grösste Hersteller von Getränkeabfüllanlagen und Verpackungsmaschinen, seine Globalisierungsprozesse mit TRADOS Technologie erfolgreich vereinheitlichen und optimieren konnte. Durch den Einsatz der TRADOS Lösungen für globales Informationsmanagement ist Krones nun in der Lage, globale Märkte schneller zu erschliessen und höhere Konsistenz in der Markendarstellung zu erreichen. Darüber hinaus konnte Krones die Kundenzufriedenheit signifikant verbessern, Kosten erheblich reduzieren und zahlreiche weitere Vorteile erzielen.

Mit seinen Niederlassungen in 30 Ländern erwirtschaftete Krones im Jahr 2004 einen Umsatz von 1,5 Mrd. Euro. Zu den Kunden des Unternehmens zählen die weltweit grössten Geränkehersteller und Pharmaunternehmen, wie z.B. Absolut, Arla Foods, B. Braun, Coca-Cola, Kikkoman, SABMiller, und sanofi-aventis. Da 80% der Umsätze von Krones auf internationalen Märkten erzielt werden, spielt Globalisierung - die Bereitstellung von Produkten und zugehörigen Informationen auf weltweiten Märkten in der jeweiligen Landessprache - eine entscheidende Rolle.

Wie viele andere internationale Unternehmen musste auch Krones häufig Verzögerungen bei der weltweiten Einführung seiner Produkte in Kauf nehmen. Die Gründe: zu wenig Kontrolle, mangelnde Transparenz und ausufernde Kosten bei Globalisierungsprojekten. Die auf der ganzen Welt verstreuten Krones-Teams setzten in allen Niederlassungen unterschiedliche Prozesse ein. Dieser Umstand erschwerte die zentrale Verfolgung und Überwachung von Projekten erheblich. Dies hatte zur Folge, dass Krones sich mit einem immer weiter zunehmenden Arbeitsrückstand konfrontiert sah, der durch das stark zunehmende Arbeitsaufkommen infolge der aggressiv vorangetriebenen Expansion in Osteuropa und China noch erheblich verschärft wurde.

Das Krones-Managementteam erkannte, dass dringend eine Lösung für globales Informationsmanagement beschafft werden musste, um die Bereitstellung von produktbezogenen Inhalten sowie die Kommunikation auf internationalen Märkten schnell und zügig zu optimieren. Das Unternehmen entschied sich für die TRADOS Global Enterprise Suite als Globalisierungsstandard für alle Niederlassungen weltweit. Erklärtes Ziel: die Optimierung der Arbeitsabläufe im globalen Informationsmanagement. Dies umfasst alle Schritte von der Erstellung der Inhalte, Projektanfragen und -verwaltung über das Management des Lokalisierungsprozesses bis hin zur Produktion und dem Publishing.

"Nachdem wir TRADOS eingeführt hatten, konnten wir zahlreiche Verbesserungen umsetzen," erklärt Peter van den Tol, Leiter Usability Engineering bei Krones, der die Globalisierungsaktivitäten des Unternehmens leitet. "TRADOS ermöglichte es uns, sämtliche Verzögerungen in der Projektarbeit wettzumachen. Auch der zusätzliche Arbeitsaufwand, den unsere internationale Expansion mit sich brachte, stellte kein Problem mehr dar. Unser Lokalisierungszyklus verkürzte sich um 25%, sodass wir unsere Abgabetermine problemlos einhalten können. Auf diese Weise konnten wir auch die Kundenzufriedenheit signifikant steigern."

"TRADOS hat unsere Globalisierungsprozesse nachhaltig optimiert und sorgt für eine bessere Kosten-Transparenz. Auf diese Weise konnten wir unsere jährlichen Ausgaben um 40% reduzieren und künftige operative Ausgaben hinauszögern bzw. ganz vermeiden," so van der Tol weiter. "Mit TRADOS konnte Krones auch die Erschliessung neuer globaler Märkte beschleunigen - der internationale Umsatz konnte um 25% gesteigert werden."

Bill Seawick, Chief Marketing Officer bei TRADOS, erläutert:
"Grosse Unternehmen werden schnell Opfer ihres eigenen Erfolgs. Häufig können sie mit ihrem eigenen Wachstum nicht Schritt halten -insbesondere dann, wenn sie Niederlassungen auf der ganzen Welt betreiben. Aber wie unsere Arbeit mit Krones beweist, können internationale Unternehmen ihre Agilität und Konsistenz in der Globalisierung wiedererlangen. Dies ist ein äusserst wertvoller Vorteil in der aktuellen Marktsituation, die Unternehmen immer mehr Wachstum und ständig steigende Wettbewerbsfähigkeit in neuen globalen Märkten abverlangt."

Über TRADOS Incorporated

Als weltweit führender Anbieter von Software und Services im Lokalisierungsbereich versetzt TRADOS internationale Unternehmen in die Lage, mehrsprachige Inhalte in höherer Qualität schneller auf globalen Märkten einzuführen. TRADOS ermöglicht es 3.500 Firmenkunden - darunter Microsoft, IBM, Deutsche Bank, Wal-Mart, Audi, Sony, Rolls Royce u.a. - ihre Umsätze zu steigern, ihre Markendarstellung zu stärken, Markteinführungszeiten zu verkürzen und Globalisierungskosten zu senken. Immer mehr Übersetzer, Lokalisierungsagenturen und Unternehmen nutzen mehr TRADOS Produkte als alle Konkurrenzprodukte zusammen. Neben dem Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, unterhält TRADOS weltweit Niederlassungen. Mehr Informationen unter www.trados.com.

Rückfragen & Kontakt:

Bill Seawick, Chief Marketing Officer, TRADOS Inc., +1-408-743-3500,
bill.seawick@trados.com, Nicole Rolletschke, International Marketing,
TRADOS GmbH, +49-711-16877-26, nicole.rolletschke@trados.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010