Österr. Meisterschaft im Segelmodellflugsport "Hand Launch Glider" (Klasse F3K)

Wien (OTS) - Vom 25. bis 26.06.2005 fand die Österreichische Meisterschaft in Waidhofen/Thaya für die internationale Klasse "Hand Launch Glider" (Abkürzung F3K) statt. Hierbei handelt es sich um Segelflugmodelle ohne Motor, mit einer Spannweite bis 1500mm und einem maximalen Abfluggewicht von 600g, welche aus der Hand gestartet werden. Mittels Funksteuerung müssen in mehreren Durchgängen bestimmte Aufgaben bzw. Figuren in einem gewissen Zeitfenster mit Ausnutzung der Thermik geflogen werden.

Ergebnisse:
1. Platz: David Kauran Verein: Südst. Grenzland Flieger Club
2. Platz: Wolfgang Zach Verein: MFC Wr. Neustadt
3. Platz: Ing. Peter Hoffmann Verein: MFC Wr. Neustadt

Auf http://www.prop.at finden Sie eine von maz24.com gestaltete WebTV Reportage der Veranstaltung.

NATIONALE WETTBEWERBE IN ÖSTERREICH 2005/07
Klasse Elektroflugmodelle (F5B)
09.-10.07.2005 Meggenhofen/OÖ, Staatsmeisterschaft

INTERNATIONALE WETTBEWERBE IN ÖSTERREICH 2005/08
Klasse Motor Kunstflugmodelle (F3A):
06.-07.08.2005 Kraiwiesen/S, 40. Igo Etrich Pokal

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Aero-Club (ÖAeC), Sektion Modellflug
Raimund Zalaudek, Referat für Umwelt und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 01/24299-0 / e-Mail: presse@prop.at / http://www.prop.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008