FP-Madejski: Unmoralisches Angebot im Wiener Gemeinderat

Grüne geben’s immmer billiger, Tiefpreislatte unterschritten

Wien (OTS) - Wien, 27.06.05 (fpd) - Erschüttert zeigte sich FPÖ-Planungssprecher GR Dr. Herbert Madejski über die Art und Weise, wie sich die Wiener Grünen an die SPÖ anbiedern. In der Debatte zum Rechnungsabschluss 2004 warf Grün-Mandatar Margulies offenbar die letzten Grundsätze über Bord und konnte sich plötzlich sogar mit der verfemten Garagenförderung anfreunden. Damit sagen die Grünen auch ja zum Garagenbau, der bislang als Sakrileg galt. Limbo - zumindest orthopädisch ist es interessant, wie sich die Grünen für ein paar Pöstchen nach der Wahl zu verrenken wissen, schloss Madejski. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Pressestelle
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0007