ÖVGW verleiht das 1000. Wassermeister-Zertifikat

Wien (PWK500) - Die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) konnte am 24. Juni 2005 dem Niederösterreicher Christian VOHRYZKA (Wasserwerk Stadtgemeinde Stockerau) nach bestandener Prüfung das 1000. Wassermeister-Zertifikat verleihen.

Herr Vohryzka besuchte während einer Woche die ÖVGW-Wassermeister-Schulung in St. Pölten. Diese Schulung, welche in nahezu allen Bundesländern von der ÖVGW angeboten wird, vermittelt den Teilnehmern umfangreiche Kenntnisse zur österreichischen Wasserversorgung. Die Geschichte der Wasserversorgung, die Vorkommen und Eigenschaften des Wassers, seine Gewinnung und Verteilung werden genauso gelehrt wie beispielsweise Wasserhygiene und -aufbereitung oder Rohrmaterialien und Bauvorhaben. Rechtliche Aspekte, technische und kaufmännische Verwaltung sowie Öffentlichkeitsarbeit runden das Programm ab.

Getreu dem Motto "Profis für Profis" sind alle Vortragenden Fachleute aus Wasserversorgungsunternehmen. Zudem besteht während des Kurses die Möglichkeit, mit Vertretern der Industrie über Produkte für die Wasserversorgung zu diskutieren.

Das ÖVGW-Wassermeister-Zertifikat stellt einen behördlich akzeptierten Nachweis der fachgerechten Schulung gemäß Trinkwasserverordnung dar. Es trägt somit wesentlich zur Qualitätssicherung bei und bietet Rechtssicherheit für die Wasserversorgungsunternehmen. Das Zertifikat wird von der ÖVGW seit dem Jahr 2000 verliehen. Die hohe Akzeptanz desselbigen ist ein deutliches Zeichen für den Willen der Branche zu Bildung und Weiterbildung. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach
Tel.: (++43) 01 513 15 88-0
Fax: (++43) 01 513 15 88-25
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005