Grüne Alsergrund: Suchtprävention für Alsergrunder Schulen auf Antrag der Grünen beschlossen

Projekt für die 5. und 6. Schulstufe

Wien (OTS) - Auf Antrag der Grünen-Alsergrund wurde in der jüngsten Bezirksvertretungssitzung ein Suchtpräventions-Modell für Schulen beschlossen. Das Projekt trägt den Titel "Eigenständig werden" und wird ab 1.1.2006 für die 5. und 6. Schulstufe angeboten.

Es handelt sich dabei um ein Weiterbildungsangebot für LehrerInnen, die in mehrtägigen Seminaren mit dem Konzept vertraut gemacht werden und entsprechende, sehr gut vorbereitete Unterlagen für die Umsetzung erhalten.

Das Ziel der Unterrichtseinheiten, die durchwegs interaktiv gestaltet sind, ist der Erwerb von Lebenskompetenzen als persönlichkeitsstärkende Faktoren, die einen konstruktiven Umgang mit schwierigen alltäglichen Lebenssituationen ermöglichen und somit Suchtmittel, Gewalt und Aggression zur Lebensbewältigung bzw. Konfliktlösung in den Hintergrund drängen.

Das Schulungsangebot ist kostenlos. Im Alsergrund wird in Kürze seitens der Bezirksvertretung eine entsprechende Einladung an alle im Bezirk tätigen VolksschullehrerInnen ergehen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Klaus Zellhofer
Tel.: (++43-1) 4000 - 81821
Mobil: 0664 83 17 401
klaus.zellhofer@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001