ÖAMTC: Schwerer Unfall beim "Granit-Marathon" in Oberösterreich

Hochbetrieb für Christophorus 10

Wien (ÖAMTC-Presse) - Hochbetrieb herrschte Sonntag für die Mannschaft des ÖAMTC-Notarzthubschraubers Christophorus 10 in Linz. Bis 15 Uhr musste die Crew insgesamt achtmal ausrücken, allein sechs der Einsätze galten verunglückten Zweiradfahrern.

Wie der ÖAMTC berichtet, kam beim "Granit-Marathon" in Kleinzell im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) ein Mountainbike-Fahrer auf einem steilen Hang schwer zu Sturz. Der 16-jährige Patrick A. aus Wels zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Er wurde vor Ort von der Rennärztin und einem Team des Roten Kreuzes erstversorgt. Zum schonenden und raschen Transport wurde der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 10 angefordert. Patrick wurde ins Klinikum Wels geflogen.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003