250 europäische KMU äussern sich in Brüssel über computerimplementierte Erfindungen

BRÜSSEL, Belgien, June 23 (ots/PRNewswire) - Rund 250 kleine und mittlere europäische Unternehmen haben sich heute in Brüssel versammelt, um in einem letzten Aufruf für starken europäischen Patentschutz computerimplementierter Erfindungen zu plädieren.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050623/177105)

Die europäischen KMU des High-Tech-Sektors starteten vor Kurzem eine Reihe hitziger Debatten mit Mitgliedern des Europäischen Parlaments über die potentiell negativen Auswirkungen auf Innovation, Arbeit und Wachstumsaussichten, falls Europa beschliessen sollte, ihnen die Möglichkeit zum Schutz ihrer Erfindungen zu nehmen. Höhepunkt der Ereignisse des Morgens war das Aufsteigen zahlreicher Luftballons, welche die Risiken symbolisierten, die mit dem Entschweben europäischer Innovationen einhergehen.

Daniel Doll-Steinberg, CEO der Softwarepublishing-Firma Tribeka erklärte: "Der heutige Tag war für kleine und mittlere Unternehmen eine hervorragende Gelegenheit, den Mitgliedern des Europäischen Parlaments zu zeigen, wie wichtig Patente für die High-Tech-Industrie in Europa sind."

"Mehr als 250 von uns sind in Brüssel zusammengekommen, um an die MdEP zu appellieren, die gemeinsame Position zu unterstützen und die irreparablen Schäden, die durch die Aufhebung dieser Patente in Europa entstehen, zu vermeiden."

Eine kürzlich von der Business Software Alliance veröffentlichte wissenschaftliche Untersuchung verdeutlicht die Rolle der KMU in der Debatte um die Richtlinie zu computerimplementierten Erfindungen (CIE). Hervorgehoben wurde, dass KMU Inhaber jedes fünften beim Europäischen Patentamt angemeldeten CIE-Patents sind.

Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050623/177105

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen zu dem heutigen Ereignis erhalten Sie bei:
Daniel Doll Steinberg, Tribeka Ltd, +44-7770921278 oder Hugo
Shanahan, Campaign for Creativity, +44-7789-005514

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0017