25.6.2005: "NACHT" DER OFFENEN TÜR IN DER URANIA-STERNWARTE

Wiedereröffnung der Urania Sternwarte für alle Sterneninteressierten

Wien (OTS) - Astronomisch Interessierten bietet sich jetzt wieder die Möglichkeit, mitten in der Stadt den Himmel über Wien zu beobachten. Am 25. Juni eröffnet die Urania Sternwarte unter dem Motto "Sternzeit" mit einem Tag, oder besser gesagt einer "Nacht" der offenen Tür.

"Durch die großzügige Unterstützung der Stadt Wien, war es dem Verband Wiener Volksbildung möglich, die Gebäudesanierung durchzuführen. Im Zuge dieser Sanierung kam es auch zur Erneuerung der Sternwarte. Der Umbau betraf die Kuppel mit dem Doppelteleskop und den sogenannten Laternerbereich, erklärt der Vorsitzende des Verbandes Wiener Volksbildung, LAbg. Dr. Michael Ludwig.

Technisch modernisiert und über Computer ansteuerbar, bietet das Teleskop faszinierende Blicke zum Firmament. Anstelle des alten Meridianhauses konnten eine vollständig neue Kuppel und eine Aussichtsterrasse erichtet werden. Im Mittelpunkt der Urania Sternwarte stehen Beobachtungen der Sonne, des Mondes und der hellen Planeten sowie astronomisch-phänomenologische Ereignisse.

"Zur Wiedereröffung der Wiener Urania Sternwarte laden der Verband Wiener Volksbildung und das Volksbildungshaus Wiener Urania alle Wienerinnen und Wiener ein. Die Führungen werden von profunden Experten durchgeführt, sie erfahren Wissenswertes über unseren Sternenhimmel mittels Vorträgen und natürlich kann jeder selbst den Himmel beobachten," so Ludwig abschließend. Nähere Infos erfahren Sie unter www.vhs.at oder am Bildungstelefon: 893 00 83. (ik)

Zeit: Samstag, 25.6.2005, ab 19.30 Uhr
Ort: Urania Sternwarte

Rückfragen & Kontakt:

Volksbildungshaus Urania
Tel: 712 61 91-25

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009