Donauinselfest: Fototermin am Freitag: Reggae-Legende Jimmy Cliff verewigt sich auf dem "Walk of Stars"

Wien (SPW) - Morgen Freitag, dem 24. Juni 2005 wird sich Reggae-Legende Jimmy Cliff im Rahmen seines Konzerts beim heurigen Donauinselfest am Walk of Stars "verewigen". Als Assistent hat sich Donauinselfest-Erfinder und Wiener SPÖ-Landesparteisekretär Harry Kopietz zur Verfügung gestellt - er wird mithelfen, die Hände und Füße von Jimmy Cliff ins "Walk of Stars"-Feld zu drücken!

Am "Walk of Stars" in den Wiener Gasometern haben KünstlerInnen aus Pop, Rock, Punk, Jazz, Blues, Folk, Volksmusik und Schlager wie Suzi Quatro, Deep Purple und Dr. Kurt Ostbahn - ganz dem Vorbild aus Hollywood entsprechend - ihre Hand- und Fußabdrücke in Betonfeldern hinterlassen.

Zeit: Freitag, 24. Juni 2005, ab 18 Uhr
Ort: Donauinsel, VIP-Bereich der Festbühne, Floridsdorfer Brücke (Schluss) tr/gd

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0003