Postgraduate-Stipendien des BMBWK für das fremdsprachige Ausland vergeben

Wien (OTS) – 22 junge österreichische Universitäts-Absolventen und –Absolventinnen erhalten im Studienjahr 2005/2006 Postgraduate-Stipendien des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur für das fremdsprachige Ausland. Die dafür aufgewendeten Mittel betragen 480.000 Euro. ****

Aus 40 Bewerberinnen und Bewerbern haben 22 Kandidatinnen/Kandidaten die Auswahlinterviews bestanden und erhalten für die Dauer von 8 bis zu 12 Monaten einen Studienkostenzuschuss von bis zu 10.900 Euro für Graduierte bzw. bis zu 15.000 Euro für Nachwuchswissenschafter/innen sowie zusätzlich bis zu 875 Euro monatlich. Die Auswahlinterviews wurden von einer Kommission durchgeführt, der Vertreter des Bildungsministeriums und Fachbegutachter der Universitäten angehörten.

Das Bildungsministerium vergibt eine Reihe verschiedener Auslandsstipendien für den postgradualen Bereich. Im Rahmen des größten Programms, der „Postgraduate-Stipendien des BMBWK für das fremdsprachige Ausland“ können die Absolvent/inn/en ihre postgradualen Studienvorhaben in den Fachbereichen Naturwissenschaften, Technische Wissenschaften, Humanmedizin, Land-und Forstwirtschaft, Veterinärmedizin, Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften und Theologie an einer der akkreditierten Universitäten ihrer Wahl im fremdsprachigen Ausland durchführen.

Daneben gibt es auch Stipendien des BMBWK für spezielle Zieluniversitäten, wie das Bologna Center der Johns Hopkins Universität oder das College d’Europe in Brügge. Die Programme tragen wesentlich zur Internationalisierung des wissenschaftlichen Nachwuchses bei, indem sie den jungen Menschen ermöglichen über einen längeren Zeitraum im Ausland zu leben, zu studieren und einen ausländischen akademischen Grad zu erwerben.

nnnn

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Öffentlichkeitsarbeit/cb
Tel.: (++43-1) 53 120-5153

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BWK0001