Naturgartenfest im Rahmen des Garser Kurparkfestes

Sobotka: "Natur im Garten" heuer erstmals mit dabei

St. Pölten (NLK) - Bereits zum dritten Mal findet heuer das Garser Parkfest statt. Erstmals wird am Samstag, 25. Juni, auch die niederösterreichische Aktion "Natur im Garten" beim Fest im idyllischen Kurpark vertreten sein. Die Experten von "die umweltberatung" stehen für Fragen zum Thema Naturgarten zur Verfügung und bieten interessante und erprobte Tipps zum ökologischen Gärtnern. Gefeiert wird das Fest für die ganze Familie ab 10 Uhr auf dem Viktualienmarkt in Gars am Kamp.

Der idyllische Garser Kurpark mit seinem mächtigen Baumbestand liegt direkt am Kamp und bietet einen optimalen Rahmen für dieses Fest. Seit kurzem ist der Garser Kurpark auch Wahlheimat der bei Kindern besonders beliebten Zwergpandas aus dem Schönbrunner Tiergarten.

Das Fest beginnt am Samstagvormittag mit dem traditionellen Bauernmarkt. Ab 13 Uhr kann man sich beim Stand der Aktion "Natur im Garten" zur Gestaltung und Pflege von Naturgärten beraten lassen. Außerdem werden Führungen durch die Garser Gesundheitsgärten und das Dungl-China-Zentrum angeboten.

"Das Garser Parkfest ist ein Vorgeschmack auf das Festival der Gärten 2006 im Kamptal. Im nächsten Jahr werden die Gärten des Kamptals im Rahmen der Initiative ‚Natur im Garten’ ihre Tore für die Besucher öffnen. Die Gestaltungsarbeiten sind bereits voll im Gange. Beim Garser Parkfest kann man sich von der Idylle und der Atmosphäre dieser Gärten überzeugen", meint dazu Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. Im nächsten Jahr stehen vom 25. Mai bis 25. Juni in den Kamptalgärten außergewöhnliche kulturelle und kulinarische Ereignisse am Programm.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001