Industrie unterstützt die "Familienallianz"

IV-GS Beyrer: Bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Investition in die Zukunft des Industriestandortes Österreich

Wien (OTS) - Der Standort Österreich kann in einer Wissensgesellschaft nur mit den besten Köpfen wettbewerbsfähig bleiben. Mittelfristig wird es aufgrund der demografischen Entwicklung allerdings zu einer Verknappung des Angebots an Arbeitskräften kommen, sodass schon jetzt entsprechende Weichenstellungen vorgenommen werden müssen. "Es muss möglich sein, dass sich der persönliche Wunsch nach Kindern mit dem Wunsch nach Berufstätigkeit verbinden lässt und dass hoch qualifizierte Frauen im Berufsleben gehalten werden können", so Mag. Markus Beyrer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung.

Die Entschärfung der demografischen Entwicklung bedarf eines Policy mixes, der die Flexibilisierung der Arbeitszeit ebenso beinhaltet wie die Gewinnung neuer Beschäftigtengruppen wie Frauen und Ältere und wie eine gesteuerte und gezielte Zuwanderung. Darüber hinaus bedarf es eines flexiblen Umfeldes, beginnend mit optimierten Betreuungseinrichtungen für Kinder und - in Anbetracht der demografischen Entwicklung - auch für ältere Familienmitglieder bis zu besseren Öffnungszeiten von Dienstleistungseinrichtungen.

"Auf unternehmerischer Ebene zeigt sich, dass sich viele österreichische Unternehmen schon heute der Herausforderung von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellen" meint Beyrer und verweist auf den Bereich CSR.

"Ich freue mich daher ganz besonders über die Initiative von BM Haubner und Bundeskanzler Schüssel, dass sie die Familienallianz ins Leben gerufen haben." Die Bündelung von Kräften und damit das Schaffen von Synergien, das Suchen nach innovativen Lösungen, die den Anforderungen unserer Zeit entsprechen, und vor allem das gemeinsame Engagement von Wirtschaft und Gesellschaft, von Politik und Medien sind Aspekte, die der IV besonders wichtig sind.

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001