Generali: Reorganisation im Vorstand

Oliveri del Castillo-Schulz wechselt in die Konzernzentrale; Schmid tritt zum Jahresende in den Ruhestand; Gantenbein übernimmt Ressort Personenversicherung.

Wien (OTS) - Im Wiener Generali-Vorstand kommt es sowohl zu personellen als auch zu strukturellen Veränderungen:

Dr. Jörg Oliveri del Castillo-Schulz (37) wird zur Jahresmitte in die Triester Zentrale der weltweiten Generali Group berufen und mit der Koordination internationaler IT-Projekte betraut. Oliveri zeichnete bisher in Wien für Informatik, Organisation und Projektmanagement verantwortlich. Zu den besonderen Herausforderungen, die er erfolgreich gemeistert hat, zählen u.a. die organisatorische Integration von Generali und Interunfall in Österreich. Oliveri scheidet per 30. Juni aus dem Vorstand der Generali Versicherung AG aus; im Vorstand der Generali Holding Vienna AG ist er bis Jahresende für internationale IT-Projekte zuständig.

Ernst Schmid, Vorstand für Personenversicherung in der Generali Versicherung AG, wird nach Vollendung seines 60. Lebensjahres zum Jahreswechsel 2005/06 seinen Ruhestand antreten. Schmid ist seit 1967 für die Generali Gruppe tätig, im Vorstand arbeitet er seit 1991. Der anerkannte Versicherungsmathematiker schaffte u.a. die erfolgreiche Ausrichtung der Generali zur größten Unfallversicherung Österreichs und setzte in den Personenversicherungssparten bran-chenweit neue Trends, wie etwa die aktive Gesundheitsvorsorge in der Krankenversicherung.

Schmids Nachfolge als Vorstand für Personenversicherung wird Dr. Burkhard Gantenbein (41) antreten. Gantenbein ist seit drei Jahren im Vorstand der Generali Versicherung AG für Personal und Sachmittelmanagement zuständig. Davor leitete er das Generalsekretariat der Generali Holding Vienna AG und sammelte in der internationalen Generali Group Erfahrungen im Personen-versicherungsbereich. Schmid wird Gantenbein in den nächsten Monaten in diesen neuen Aufgabenbereich einführen.

Die von Oliveri und Gantenbein bisher wahrgenommenen Funktionen werden in die Zuständigkeit des Ressorts des Vorstandsvorsitzenden Dr. Karl Stoss übernommen. Er beauftragt den Leiter der Abteilung Strategische Konzernentwicklung, Mag. Christoph Bösch (41), mit der Konzeption und Organisation der Funktionen Informatik, Projektmanagement, Betriebsorganisation und Sachmittelmanagement. Der Leiter der Personalabteilung, Dr. Josef Fiala (43), wird von Stoss mit der Konzeption und Organisation der Human Resources beauftragt; dazu zählen Personal, Bildung, Strategische Personalentwicklung, Generali Akademie, Arbeitsmedizin und Auf-bauorganisation. Sowohl Bösch als auch Fiala nehmen diese Zuständigkeiten im Rahmen der Generali Holding Vienna AG sowohl für Österreich als auch für die Gruppe wahr und werden in Zukunft der erweiterten Geschäftsleitung angehören.

Konzernchef Dr. Karl Stoss will mit diesen personellen und strukturellen Änderungen die Schlagkraft der Generali Vienna Group auf ihren Märkten in Österreich sowie in Zentral- und Osteuropa weiter erhöhen. "Wir haben die für die gesamte Versicherungswirtschaft schwierigen Jahre zu Beginn des neuen Jahrtausends hervorragend gemeistert und 2004 das höchste EGT aller österreichischen Versicherungsgruppen erwirtschaftet. Nun geht es darum, die Weichen für die Zukunft zu stellen und sämtliche Ressourcen konzentriert voll auszuschöpfen."

Background:
Mit einem Prämienaufkommen von 2,6 Milliarden Euro zählt die Generali Vienna Group zu den größten Versicherungsgruppen in Österreich sowie in Zentral- und Osteuropa. Unter dem Dach der börsenotierten Generali Holding Vienna AG zählen neben 13 Versicherungsgesellschaften zahlreiche Leasinggesellschaften, Pensions- und Mitarbeitervorsorgekassen, Kapitalanlage- und Immobiliengesellschaften sowie die Generali Bank zur Gruppe. Laut Statistik des Versicherungsverbandes ist die Generali Versicherung AG Österreichs führende Versicherungsgesellschaft.

Rückfragen & Kontakt:

Generali Holding Vienna AG
Josef Hlinka
Tel.: (++43-1) 534 01-1375
Fax: (++43-1) 534 01-1593
Josef.Hlinka@generali.at
http://www.generali.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG0001