Wanderung im U2-Tunnel tief unter dem Donaukanal

Fototermin mit Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder

Wien (OTS) - Die Arbeiten für die direkt unter dem Donaukanal liegenden Stationsröhren der zukünftigen U2-Station Schottenring sind mittlerweile so weit fortgeschritten, dass ein Spaziergang im 75 Meter langen Tunnel von einem Donaukanalufer zum anderen möglich wird. Ausgangspunkt für die Tunnelwanderung ist eine der spektakulärsten und technisch anspruchsvollsten U-Bahn-Baustellen Europas. Denn bevor die Tunnelbohrmaschinen mit dem Graben beginnen konnten, haben die Tunnelbauer das Erdreich unter dem Flussbett schockgefroren und komplett vereist.

Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder lädt gemeinsam mit den Wiener Linien die VertreterInnen der Medien sehr herzlich zur Besichtigungstour auf Europas größter Vereisungsbaustelle und zum Spaziergang tief unter dem Donaukanal ein.

o Bitte merken Sie vor:
Besichtigung der U2-Baustelle direkt unter dem Donaukanal
Zeit: Donnerstag, 23.Juni 2005, 10.30 Uhr
Ort: Wien 1, Bauabschnitt U2/1 Schottenring
Treffpunkt: U2/U4-Station Schottenring, Haltestelle der Straßenbahnlinie 31

Hinweis für Autofahrer: Parkmöglichkeiten sind auf dem Baustellengelände vorhanden. Zufahrt über Schottenring, Franz-Josefs-Kai, Einfahrt rechts bei den Baucontainern.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010