"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Elan für Senioren" (Von MONIKA DAJC)

Ausgabe vom 22. Juni 2005

Innsbruck (OTS) - Die Wirtschaft hat die Senioren schon vor
geraumer Zeit entdeckt. Den reisefreudigen und auch sonst eine Vielzahl von Interessen pflegenden Älteren wurden in wachsender Zahl spezielle Angebote gemacht. Politik agierte lange nachlässiger.

Pensionistenorganisationen einzelner Parteien, lautete das stereotype und oft karge Angebot in Zeiten voller Konzentration auf Jugend und Jugendlichkeit.

Zahlen und Fakten zu schwindenden Geburtenzahlen und zunehmender Alterung der Bevölkerung bewirkten ein allmähliches Umdenken. Das Lager der Ruheständler gilt mittlerweile als Wählerreservoir mit wachsender Bedeutung. Die SPÖ kürte vor Jahren den ergrauten einstigen Zentralsekretär Blecha zum Motor ihrer grauen Panther. Der ÖVP-Seniorenbund darf sich nun über Aufwertung durch einen Quereinsteiger aus den Reihen der aktiven Politiker freuen:
Nationalratspräsident Andreas Khol. Mit Elan für die Anliegen Älterer werben, ist eine Seite der Herausforderung. Erfolge, etwa die Anhebung der Mindestpensionen erreichen, die logische Fortsetzung. Da wird der Tiroler Politprofi auch Durchsetzungsfähigkeit gegenüber Parteigängern und ihnen Nahestehenden - etwa Finanzminister Grasser -unter Beweis stellen müssen.

Das vereinte Kämpfen von Pensionistenvertretern ist noch immer die Ausnahme. Gemeinsam könnten sich aber wirksamer auf das aufmerksam machen, was die große Politik bisher gröblichst vernachlässigt. Vorsichtige Schätzungen gehen davon aus, dass schon im Jahre 2010 an die 800.000 Personen ständig Pflege brauchen werden. Einiges deutet darauf hin, dass dieses Problem das Land überrollen wird. Die Zahlen liegen auf dem Tisch. Politik müsste deshalb unter den vereinten und wachsenden Druck der Seniorenvertreter kommen. Alt werden wollen bekanntlich alle, alt sein mit Entbehrungen und großen Mühen will niemand.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 05 04 03 DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001