euro adhoc: Vivacon AG / Sonstiges / VIVACON AG erwirbt weiteres Erbbaurechtsportfolio in Nordrhein-Westfalen (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

21.06.2005

Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG

VIVACON AG erwirbt weiteres Erbbaurechtsportfolio in Nordrhein-Westfalen

Köln, 21. Juni 2005. Die VIVACON AG (ISIN DE0006048911) hat am heutigen Tage erneut ein Erbbaurechtsgrundstücksportfolio der Bast-Bau GmbH & Co. Dienstleiungs KG i.L. erworben. Der Ankauf erfolgt im Wege des Erwerbs einer Grundstücksgesellschaft.

Das Portfolio besteht aus rd. 350 Wohnungsteilerbbaurechten in Nordrhein-Westfalen. Die Erbbaurechtsgrundstücke wurden bereits in Erbbaurechtsteilrechte aufgeteilt und generieren derzeit jährliche Erbbauzinseinkünfte von rd. EUR 360.000. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Erbbauzinsansprüche beträgt über 160 Jahre.

Der Ankaufspreis bewegt sich im niedrigen, einstelligen Millionenbereich. In Zukunft wird die Vivacon AG weitere Erbbaurechtsportfolios ankaufen und somit die jährlichen Erbpachtzinseinkünfte kontinuierlich ausbauen.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 21.06.2005 14:31:02
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Vivacon AG
Bayenthalgürtel 4
D-50968 Köln
Telefon: +49(0)221 93761 0
FAX: +49(0)221 93761 11
Email: ir@vivacon.de
WWW: www.vivacon.de
ISIN: DE0006048911
Indizes:
Börsen:
Branche: Immobilien
Sprache: Deutsch

Lars Schriewer
Tel.: +49 (0) 221 93761 26
E-Mail: lars.schriewer@vivacon.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002