Internet an Bord der Austrian Langstrecke von Amerika bis Australien

Vertragsunterzeichnung mit Connexion by Boeing in Le Bourget

Wien (OTS) - Die Austrian Airlines Group und der weltweit führende Anbieter von High-Speed-Internet-Bordservices, Connexion by Boeing, eine Business Unit der Boeing Company (NYSE:BA) haben am 16. Juni 2005 bei der Airshow in Le Bourget die Verträge über die Implementierung von kabellosem Internetzugang an Bord der Langstrecken-Flotte der Austrian Airlines Group unterzeichnet. Der Internetnutzung wird sowohl für Business Class- als auch Economy-Passagiere zugänglich sein. Voraussetzung ist, dass der Passagier seinen eigenen Laptop mitbringt und dieser mit einer WLAN Karte ausgestattet ist. Das Procedere danach ist denkbar einfach: Der Passagier dreht seinen Laptop auf und aktiviert den Browser. Die Nutzung des Internets wird über Kreditkarte zu bezahlen sein. "Auf unseren Flügen werden die Passagiere sogar über Australien im Internet surfen können", kommentiert Dr. Josef E. Burger, Marketingvorstand der Austrian Airlines.

Die Errichtung von Internetzugängen ist ein Teil einer weiteren Komfortverbesserungs-Offensive auf der Austrian Langstreckenflotte, zu dem auch die Ausstattung der Austrian-Boeing-Langstreckenflotte (Boeing 767, Boeing 777) mit neuen Liegesitzen gehört. Mit 152 cm (60 inch) Sitzabstand und fast 2 m Bettlänge wird das Austrian "lie-flat-bed" eine vollständig ausgestreckte Liegeposition bei nur 8Grad Bett-Neigung ermöglichen und mit Extra-Features, wie Massagefunktion, 10'' großem und schwenkbarem Bildschirm, voll elektronischen Bedienelementen sowie einer direkten Stromversorgung für die Laptops für ein perfektes Komfort-Erlebnis sorgen. Voraussichtlich im Mai 2006 wird die erste Boeing 777 mit den neuen Liegesitzen und Internet an Bord Richtung Australien abheben.

"Der internationale Trend bei den Top-Qualitäts-Airlines geht hinsichtlich Sitz- und Liegekomfort in der Business-Class eindeutig in Richtung Schlafsitze. Mit dem Einbau der neuen Liegesitze sowie dem Internetzugang gelingt uns eine wichtige Weiterentwicklung unseres Komfort-Angebots und damit eine wesentliche Innovation unserer Langstreckenflotte. Damit unterstreichen wir auch in Zukunft unseren Qualitätsanspruch." konstatiert Vagn Soerensen Vorstandsvorsitzender Austrian Airlines.

Rückfragen & Kontakt:

AUSTRIAN AIRLINES GROUP
Unternehmens- und Marktkommunikation
Tel: 051766-1231

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAG0001