Bartenstein: "Spielberg neu" ist ein Erfolg für die Region

Gratulation an Frau Landeshauptmann Klasnic

Wien (OTS/BMWA) - "Der Neustart des Motorsport-Projektes Spielberg-Ring öffnet neue Chancen für Beschäftigung in der Obersteiermark. Auch die Tourismuswirtschaft wird davon neue Impulse bekommen", zeigt sich Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein erfreut über die heute bekannt gewordene Einigung, die Planungen für den Um- und Ausbau der ehemaligen Formel-1-Rennstrecke wieder aufzunehmen.

Frau Landeshauptmann Waltraud Klasnic sei zu gratulieren, dass es ihr gelungen sei, ein Investitionsvolumen von bis zu 150 Mio. Euro in die Region Spielberg zu bringen und damit bestehende Arbeitsplätze zu sichern und zahlreiche neue zu schaffen. Damit setze die Steiermark mit Frau Landeshauptmann Klasnic ihren erfolgreichen wirtschaftspolitischen Weg fort. Bereits im Jahr 2004 war die Steiermark das Bundesland mit dem höchsten Wachstum und einer über den Bundesländerschnitt liegenden Forschungsquote von 2,5 %, betonte Bartenstein.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001