NEWS zu Spesenkrieg zwischen FPÖ und BZÖ

Alfred Worm zu den Attacken von Jörg Haider

Wien (OTS) - Die von BZÖ-Obmann Jörg Haider gegen NEWS angekündigten "rechtlichen Schritte" werden mit angemessenem Interesse erwartet. NEWS wird in der Spesenaffäre der FPÖ-alt den Wahrheitsbeweis antreten. Hiezu bedarf es auch keiner Sekundärverteidigung durch die FPÖ-neu. Der Umgang mit Klagen durch Jörg Haider ist bereits durch einschlägige Routine geprägt.

Im übrigen wird NEWS auch weiterhin unbeirrt über die Spesenentwicklung innerhalb der FPÖ-alt berichten. Daran ändern auch persönliche Attacken durch Jörg Haider nichts.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0001