Bayr: 14 Millionen AIDS-Waisen in Afrika

Bayr zu Internationalem Tag des afrikanischen Kindes

Wien (SK) Seit Beginn der AIDS-Ausbreitung ist die Zahl der Waisen in den Entwicklungsländern drastisch gestiegen und liegt in einigen Ländern bei zehn Prozent der dort lebenden Kinder. Von den weltweit 15 Millionen AIDS-Waisen leben allein 14 Millionen in Afrika, 11 Millionen davon südlich der Sahara. "Diese alarmierenden Zahlen sind trauriger Anlass, am Internationalen Tag des afrikanischen Kindes das Thema HIV/AIDS und seine katastrophalen Auswirkungen auf die Entwicklung in den Ländern des Südens in Erinnerung zu rufen", so Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Entwicklungszusammenarbeit, Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Wir müssen unsere Bemühungen weiter verstärken, dieses fortschreitende Elend wenigstens einzudämmen!" ****

Die rapide anwachsende Zahl der AIDS-Waisen in Ländern wie Simbabwe, Tansania oder Malawi ist für die Dorfgemeinschaften, in denen oft die Hälfte der Bevölkerung an der tödlichen Seuche stirbt, allein nicht mehr bewältigbar, die Kinder bleiben sich und ihrem Schicksal selbst überlassen. Es sind die Töchter, die sich um die verbliebenen Familienmitglieder kümmern, jene Töchter, die dann nicht in die Schule gehen, keine Bildung uns somit später auch schlechtere Einkommenschancen haben. "Es muss uns klar sein, dass unsere Bemühungen in der Entwicklungszusammenarbeit nicht fruchten werden, wenn wir den Kindern keine Chance auf ein Leben geben, das nicht mehr als das nackte Überleben bedeutet", so Bayr. "Denn Bildung, für die in einem solchen Überlebenskampf keine Zeit mehr bleibt, ist eine der Grundvoraussetzungen für die Bekämpfung von Armut und Hunger!" Der 16. Juni wurde zum "Tag des afrikanischen Kindes" zum Gedenken an jene Schulkinder, die am 16. Juni 1976 in Soweto während einer Demonstration gegen das Apartheidregime ums Leben kamen, erklärt. (Schluss) cs/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006