Amon zu Projekt Spielberg: Großartiger Erfolg von LH Waltraud Klasnic

Investitionsvolumen von bis zu 150 Millionen Euro wird in die Region Spielberg fließen

Wien (OTS) - Es sei ein großartiger Erfolg von Landeshauptmann Waltraud Klasnic, dass in Spielberg nun ein Motorsportzentrum in Kooperation mit Red Bull entstehen wird, sagte heute, Donnerstag, ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Werner Amon. In zahlreichen Gesprächen sei es Klasnic gelungen, potente Partner für dieses wichtige Vorhaben zu finden.

Dass ein Projekt dieser Art und Dimension für die Region Aichfeld-Murboden von allerhöchster Bedeutung sei, stehe außer Frage. "Ein Investitionsvolumen von 100 bis 150 Mio. Euro wird in die Region fließen. Und das ist ausschließlich der Verdienst von Waltraud Klasnic", so Amon weiter. Bestehende Arbeitsplätze könnten gesichert und zahlreiche neue durch dieses Bauvorhaben geschaffen werden, was natürlich auch für die Kaufkraft in der Region von enormer Bedeutung sei. "Während andere Parteien die Obersteiermark als Krisenregion abgeschrieben haben, hat Klasnic weiter für die Menschen gekämpft -und gewonnen", betonte Amon.

Die Bilanz von Waltraud Klasnic und dem Team der Steirischen Volkspartei sei eine hervorragende, wenn man bedenkt, "dass seit dem Eintritt von Klasnic in die Landesregierung 50.000 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen wurden, der Beschäftigungsstand so hoch wie nie zuvor ist und nun die Realisierung des Projekts Spielberg mit Red Bull zu einem weiteren wirtschaftlichen Aufschwung führen wird", erklärte der Nationalratsabgeordnete aus dem Bezirk Knittelfeld. "Die Steiermark wird mit Waltraud Klasnic an der Spitze weiter auf Erfolgskurs unterwegs sein", schloss Amon.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Bundesleitung
PR & Kommunikation
Tel.: 01 / 40 141 224
Fax: 01 / 40 141 229
E-Mail: presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001