ISPA: Einladung zum Pressegespräch Entbündelung

Aktueller Stand und neue Fakten Wien (OTS) - Entbündelung ist die Überlassung einer Leitung vom letzten großen Verteilerpunkt zum Kunden zu einem vom Regulator festgesetzten Preis. Es ist die einzige nachhaltige und wirtschaftlich sinnvolle Möglichkeit im Bereich der letzten Meile Infrastrukturwettbewerb herzustellen. Obwohl Fortschritte erzielt wurden, ist die Entwicklung noch viel zu langsam.

Wettbewerbsbehindernd wirken die Höhe der Entbündelungskosten und die Schwierigkeiten bei der Abwicklung auf der Verfahrensebene. Im Rahmen einer Brancheninitiative der ISPA (Internet Service Providers Austria) und des VAT (Verband Alternativer Telekom-Netzbetreiber) verlangen die bei der Entbündelung tätigen Internet Service Provider und alternativen Telekom-Netzbetreiber Verbesserungen bei den Kosten und der Abwicklung, präsentieren neue Erkenntnisse zum Thema und informieren über die laufenden Verfahren in dieser Angelegenheit.

Es informieren Sie:

Kurt Einzinger (Generalsekretär Ispa)
Achim Kaspar (Präsident des VAT/Vorstand eTel Austria AG)
Oskar Obereder (Geschäftsführer silver server)
Norbert Wieser (Geschäftsführer Tele2UTA)

Zeit: 21. Juni - 10:00 Uhr Ort: Büro der ISPA - Internet Service Providers Austria Währingerstrasse 3/18, A-1090 Wien

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich dazu ein. u.A.w.g.http://www.ispa.at/pk andrea.cuny-pierron@ispa.at

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Cuny-Pierron, Projektleitung & Öffentlichkeitsarbeit
ISPA - Internet Service Providers Austria
Währingerstrasse 3/18, A-1090 Wien, AUSTRIA
Tel.: +43 1 409 55 76
email: andrea.cuny-pierron@ispa.at
web: http://www.ispa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ISP0001