Terminaviso: Morgen, Freitag: 130 Jahre Barmherzigkeit und Tag der offenen Tür

Wien (OTS) - 130 Jahre Barmherzigkeit - unter diesem Motto feiert die gemeinnützige Pflegeeinrichtung "Haus der Barmherzigkeit" am morgen,Freitag ihr Jubiläum. Um 14 Uhr beginnt eine Feierstunde mit Generalvikar Mag. Franz Schuster im geriatrischen Pflegekrankenhaus Seeböckgasse. Im Anschluss findet ein "Tag der offenen Tür" statt. Bei diesem erhalten Besucher Informationen zu verschiedenen Pflegekonzepten, therapeutischer und medizinischer Behandlung sowie Aufnahmemodalitäten. Weiters können Interessierte ihr Schlaganfall-Risiko testen, einen Physio-Parcours absolvieren oder spüren, wie sich Alt-Sein anfühlt. Die modernste Pflegeeinrichtung Österreichs kann an diesem Tag besichtigt werden. Um 19 Uhr findet im Rahmen der Bezirksfestwochen ein Konzert der "Vienna Klezmer Band" statt. Der Eintritt ist frei.

130 Jahre Barmherzigkeit

Anläßlich des Jubiläums wurde eine Festschrift herausgegeben (-anzufordern unter 01/40 199-0). Das Haus der Barmherzigkeit wurde 1875 in Wien-Währing mit 23 Betten gegründet. Heute betreut die private, gemeinnützige Einrichtung rund 600 hochbetagte, chronisch kranke Patienten in zwei geriatrischen Pflegekrankenhäusern in Wien. 90 Senioren werden im niederösterreichischen Pflegezentrum Clementinum gepflegt. Das Haus der Barmherzigkeit Integrations Team (kurz HABIT) betreut 200 schwer mehrfachbehinderte Menschen in Wohngemeinschaften und Tageszentren.

Bitte merken Sie vor:

Freitag, 17. Juni 2005, ab 14 Uhr (Tag der offenen Tür ab 15 Uhr) Haus der Barmherzigkeit, Festsaal
Seeböckgasse 30a, 1160 Wien

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein!

Rückfragen & Kontakt:

Haus der Barmherzigkeit
Mag. Eva Bauer, PR & Fundraising
Tel.: 01/40 199-1320
Mobil: 0664/ 82 707 84
eva.bauer@hausderbarmherzigkeit.at
www.hausderbarmherzigkeit.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HDB0001