Cap: Finanzierung der EU für Kanzler ein Micky-Maus-Thema

Wien (SK) Als Skandal bezeichnete der gf. SPÖ-Klubobmann
Josef Cap die Tatsache, dass Kanzler Schüssel heute im Ministerrat das "Thema Nummer 1" schlechthin, die Finanzierung der EU und die wichtige Frage, wie viel zahlt Österreich, als "kleine Themen der österreichischen Innenpolitik" abgetan hat. "Zum x-ten Mal macht Schüssel klar, dass die wirklich wichtigen Anliegen der Menschen für ihn Micky-Maus-Themen sind und stellt damit eindrucksvoll seine Abgehobenheit unter Beweis. Die entscheidende Frage der EU-Finanzierung als Kleinkram der Innenpolitik zu bezeichnen, ist für einen Bundeskanzler und zukünftigen EU-Ratsvorsitzenden inakzeptabel", so Cap Dienstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. **** (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0013