Das Donauinselfest feiert 20 Jahre "Country Insel"

Wien (SPW) - Das heurige Donauinselfest bietet - wie jedes Jahr -wieder viele Gründe mitzufeiern. Heuer gibt es ein ganz besonderes Jubiläum: Die Country Insel feiert ihren 20. Geburtstag auf der Wiener Donauinsel. 1985 wurde die "Country Insel des OMCCA" vom Vater des Donauinselfestes, Prof. Harry Kopietz, gemeinsam mit der Familie Naber als gleichberechtigte "Insel" des Wiener Donauinselfests gegründet. Die Country-Insel wird seit nunmehr 20 Jahren vom OMCCA -dem Old Mississippi Country Club Austria - organisiert und veranstaltet. Die Country-Insel befindet sich auf einem der schönsten Gelände des Festareals - direkt auf der linken Seite der Neuen Donau, bei der Brigittenauer Brücke in der "Brigittenauer Bucht". Auch heuer bieten die Veranstalter den BesucherInnen ein vielfältiges Programm:
Auf über 30.000m2 präsentieren sich 16 live Top-Acts aus dem In- und Ausland und bringen über 35 Stunden Programm und Country Musik auf die Insel. Und das alles bei freiem Eintritt! ****

Am Sonntag um 10.00 Uhr wird Pfarrer Dr. Dolezal von der altkatholischen Kirchengemeinde Österreichs eine "Open Air"- Country Gospel-Messe zelebrieren. Letztes Jahr nahmen über 4.000 Besucher an dem ökumenischen Gottesdienst teil. Ein besonders Zuckerl ist heuer die dreifach Country-Hochzeit, die im Rahmen der hl. Messe stattfindet: Die Brautpaare heiraten in der Tracht der USA von 1864. Im Rahmenprogramm zeigen österreichische Line Dancer ihre Show. Beim internationalen Treffen der "American Cruisers Austria", das am Samstag um ca. 15 Uhr stattfindet und dem anschließenden Motorrad Korso gibt es schwere Motorräder zu sehen und zu bestaunen. Letztes Jahr nahmen fast 200 Motorräder aller Marken daran teil.

Natürlich ist auch für ein umfangreiches Kinderprogramm gesorgt: Die Westernkindereisenbahn, Hüpfburg, Ringelspiel, Indianer-Tipi, Brot backen und Kriegsbemalungen. Eine internationale Gastronomie mit 1200 Sitzplätzen sorgt für das leibliche Wohl der BesucherInnen. So gibt es unter anderem neben den "Standard Grills" auch Spanferkel, Ochs am Grill, Ofenkartoffel, Spareribs, Crepes, US Chilli und vieles mehr. Daneben gibt es Aussteller mit Westernwear, der Mississippi Saloon, Indianerschmuck, indianische Esoterik, CD Verkauf und Line Dance Shop. Ausstellungs- und Infostände von österreichischen Country- und Linedance Clubs und vieles andere mehr runden das Angebot der Country-Insel ab. Für von weither angereiste Gäste besteht die Möglichkeit - nach vorheriger Anmeldung - direkt am Festgelände der Country-Insel zu campen. Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.donauinselfest.at oder unter http://omcca.at zu finden.

Das Programm der COUNTRY-BÜHNE
Freitag, 24. Juni 2005
14.00 Uhr: The Legendary Daltons
15.30 Uhr: Green River Band
16.45 Uhr: Greyhoundjack & Ribana
17.30 Uhr: The Legendary Daltons
19.00 Uhr: Green River Band
20.30 Uhr: King Curtis & Atomic Boogie
22.00 Uhr: Thorncreek Village Ramblers

Samstag, 25. Juni 2005
12.00 Uhr: Brandon Wolfe Band (D)
13.30 Uhr: Rubbernecks (CH)
15.00 Uhr: Cajun Pioneers (D)
16.30 Uhr: Marc Tyson & The Bad Time Murders (USA)
18.00 Uhr: Brandon Wolfe Band (D)
19.30 Uhr: Rubbernecks (CH)
21.00 Uhr: Cajun Pioneers (D)
22.30 Uhr: Marc Tyson & The Bad Time Murders (USA)

Sonntag, 26. Juni 2005
10.00 Uhr: Country Messe mit 3fach Country-Hochzeit
12.00 Uhr: Black Horse Country Band
13.30 Uhr: New Blue Timers (H)
15.00 Uhr: New West
16.30 Uhr: Black Horse Country Band
18.00 Uhr: Best of the West
20.00 Uhr: New Blue Timers
21.30 Uhr: New West (Schluss)lk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001