Wolfram Mosser als neuer Obmann des Fachverbandes Schifffahrt gewählt

Wien (PWK443) - Wolfram Mosser, Schifffahrtsunternehmer aus
Wallsee, wurde als neuer Obmann des Fachverbandes Schiffahrt gewählt. Er folgt Ernst Nageler nach, der nach über 10 jähriger, verdienstvoller Tätigkeit für diese Funktion nicht mehr zur Verfügung steht. Als Stellvertreter wurden Doris Schreckeneder, stv.Obfrau der oberösterreichischen Fachgruppe und Hans-Georg Wurmböck, Fachvertreter aus Wien und Österreichs einziger Hochseereeder gewählt.

Schwerpunkte bei künftigen Interessensvertretungen werden der Donauausbau, die zu langen Schleusenrevisionszeiten und die verstärkte Kooperationen mit nationalen und internationalen Branchenverbänden sein. Ein besonderes Augenmerk will Mosser auch auf die EU Präsidentschaft Österreichs legen. Hier besteht die historische Chance, den Stellenwert der Schifffahrt innerhalb der Gemeinschaft zu heben. In diesem Zusammenhang gibt es bereits intensive Kontakte zu Staatssekretär Kukacka. Wenn auf der Donau nicht bald etwas geschieht, wie z.B. verlässliche Mindestabladetiefe, so Mosser, hat die Wasserstraße ihre Wettbewerbsfähigkeit vertan. (EBK)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband der Schifffahrtsunternehmungen
Mag. Alexander Piekniczek
Tel.: (++43) 0590 900-3252
Fax: (++43) 0590 900-282
ahoi@schifffahrt.at
http://www.schifffahrt.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001