VÖZ-Print Akademie nimmt "Wege zum Konsumenten" unter die Lupe

Beim Symposion am 21. Juni werden kreative Lösungen präsentiert

Wien (OTS) - Der Konsument ist längst nicht so steuer- und beeinflussbar, wie man das lange Zeit geglaubt hat, im Gegenteil: Mit der Fülle der Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten ist er unberechenbarer, wählerischer und in seinen Gewohnheiten immer unbeständiger geworden. Vor diesem Hintergrund behandelt die Print Akademie des VÖZ in einem Symposion am 21. Juni in Wien die damit verbundene Herausforderung für "Neue Wege zum Konsumenten".

Dr. Hannes Ametsreiter von der Mobilkom Austria, Hans-Peter Albrecht von der Kreativschmiede HP Albrecht München, Dr. Bertram Barth von Integral/Millward Brown Wien, Dr. Michael Hallemann von Gruner+Jahr Hamburg, Andreas Klemen von Mediaedge:cia Wien, Alexander von Reibnitz vom VDZ Deutschland, Gerhard Valeskini von der Kleinen Zeitung sowie Mag. Julia Rohner und Mag. Andreas Vretscha von MediaCom Vienna werden bei dieser Veranstaltung als Referenten die Teilnehmer an ihrem Expertenwissen teilhaben lassen und sich der Diskussion stellen.

Rückfragen & Kontakt:

Verband Österreichischer Zeitungen
Sonja Nagl, Tel.: 01 / 533 79 79-115

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOZ0001