Auslieferungsantrag in Causa Gudenus noch nicht eingelangt

Hatzl würde einen derartigen Antrag an das Immunitätskollegium weiter leiten

Wien (OTS) - Aufgrund von vielen Anfragen und Anrufen hinsichtlich der Übermittlung des Auslieferungsantrages des Bundesrates John Gudenus an den Wiener Landtag und einer diesbezüglichen Aussendung der Austria Presse Agentur hat der 1. Präsident des Wiener Landtages, Johann Hatzl, gegenüber der Rathauskorrespondenz dementiert, einen Auslieferungsantrag per Post zugestellt bekommen zu haben, "weder ich noch die Kanzlei des Wiener Landtages, haben ein solches Schriftstück erhalten". Sollte ein derartiger Antrag eintreffen, werde er, Hatzl, ganz sicher das Immunitätskollegium bzw. den Landtag damit befassen, ergänzte er. (Schluss) hl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 043
Handy: 0664/441 37 03
las@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019