Darabos hofft auf Aufhebung der politischen Immunität von Gudenus

Geschlossene Front aller Parteien wäre notwendig

Wien (SK) Für SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos ist das Tätigwerden der Staatsanwaltschaft in der Causa Gudenus und der Antrag auf Auslieferung beim Wiener Landtag "höchst an der Zeit". Darabos hofft nun, dass im Wiener Landtag eine "geschlossene Front aller Parteien" grünes Licht für die Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Gudenus gibt. ****

Gegenüber dem SPÖ-Pressedienst erklärte Darabos am Montag, dass eine geschlossene Front der Parteien im Wiener Landtag ein "wichtiges Zeichen einer funktionierenden Demokratie gegen die Verbreitung von absurden geschichtsrevisionistischen Theorien" wäre.

Wenn schon Kanzler Schüssel nicht in der Lage sei, Schandflecken wie Gudenus, Kampl und Co aus der österreichischen Institutionenlandschaft zu beseitigen, habe hier der Wiener Landtag eine gute Chance, ein deutliches Zeichen der Distanzierung zu setzen. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007