Einladung zur Veranstaltung "BOTTLE NECK. FACHKRÄFTENACHWUCHS - Beiträge zur Problemlösung" am 14. Juni 2005, ab 11.00 Uhr im Haus der Industrie, 1031 Wien.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Beiträge zur Problemlösung präsentiert, die international unterschiedlich wahrgenommen werden.

Wien (OTS) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
Sehr geehrter Herr Kollege,

die duale Ausbildung ist der - vielleicht wichtigste -Bildungsweg, um hochqualifizierte Fachkräfte auszubilden, für produzierende Unternehmen ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. Faktum ist, dass der Trend zum höheren Schulwesen, ein Imageverlust der Lehre und höhere Anforderungen der Industrie in absehbarer Zeit zu Problemen bei der Sicherung des Fachkräftenachwuchses führen. Im Rahmen der Veranstaltung werden Beiträge zur Problemlösung präsentiert, die international unterschiedlich wahrgenommen werden.

Wir dürfen Sie zur Veranstaltung

"BOTTLE NECK. FACHKRÄFTENACHWUCHS - Beiträge zur Problemlösung "

am 14. Juni 2005, ab 11.00 Uhr im Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien,

herzlich einladen.

Programmablauf

11.00h Begrüßung/Einleitung

MARKUS BEYRER, Generalsekretär der IV
BARBARA DORN, Abteilungsleiterin betriebliche Personalpolitik und berufliche Bildung, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Berlin
JÜRG SCHWERI, Leiter Bildungsökonomische Studien, Ressort Forschung und Entwicklung, Schweizerisches Institut für Berufspädagogik (SIBP), Zollikofen/Bern
EGON BLUM, Regierungsbeauftragter für Jugendbeschäftigung und Lehrlingsausbildung, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

13.00h Mittagsbuffet
14.00h Plenums- und Podiumsdiskussion

WALTER KRIPPL, Human Resources: Education&Training, Siemens AG Österreich
SILVIA NEUWEG, Steuerung Personal- und Organisationsentwicklung, voestalpine AG
BERNHARD REISNER, Human Capital Operations Management, Miba AG GERHARD RIEMER, Bereichsleiter Bildung, Innovation & Forschung, IV EXPERTEN DER BUNDESMINISTERIEN für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie für Wirtschaft und Arbeit

Moderation
ANDREAS SCHNAUDER, stv. Ressortleiter Wirtschaft, Kurier

ca. 15.30h Conclusio
MARIE HARMER, Bildung, Innovation & Forschung, IV

U.A.w.g.: Renate Skluzak, r.skluzak@iv-net.at

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002