Grüne starten Aktion "Trinken Sie bleifrei?"

Wien (OTS) - Wie Mag. Rüdiger Maresch am Montag in einem Pressegespräch der Grünen bekannt gab, starten die Grünen in diesen Tagen die Aktion "Trinken Sie bleifrei?". Wie er sagte, sei bei der letzten Messkampagne des Wiener Wassers 2003/2004 festgestellt worden, dass in zehn von 1.000 Proben der Bleigehalt über dem EU-Grenzwert liege. Die Situation sei besorgniserregend, man könne davon ausgehen, dass 1.500 Wiener Säuglinge pro Jahr akut gesundheitsgefährdet seien und bei 150.000 Wiener/innen eine Gesundheitsgefährdung bestehe. Wien habe leider, so Maresch, zum Unterschied von beispielsweise Hamburg, wo es ähnliche Probleme mit Bleileitungen in alten Wohnhäusern gebe, auf das Problem nicht reagiert.

Daher wurde im Pressegespräch die Forderung nach einem Gratistest erneuert. Weiters wollen die Grünen eine flächendeckende Bestandsaufnahme betroffener Haushalte, eine Sanierungsoffensive, eine Informationskampagne, die Ausweitung der Lebensmittelkontrolle auf Trinkwasser und nicht zuletzt die Verabschiedung einer Novelle zum Mietrechtsgesetz, die das Recht der Mieter auf die Sanierung bleihältiger Leitungen gewährleistet.

Die Grünen bieten nun Teströhrchen für Trinkwasserproben an, um 5 Euro wird Interessenten in einem staatlich befugten und beeideten analytischen Labor ein Test angeboten.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Tel.:
4000/81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/ . (Schluss) ull/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 083
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012