RadioKulturhaus: Christine Nöstlinger zu Gast bei "Zeitgenossen im Gespräch" am 19. Juni

Wien (OTS) - Schriftstellerin Christine Nöstlinger ist am Sonntag, den 19. Juni in der Reihe "Zeitgenossen im Gespräch" zu Gast im RadioKulturhaus. Eine Aufzeichnung des von Michael Kerbler und Claus Philipp geführten Gesprächs mit Nöstlinger ist am Donnerstag, den 23. Juni in Ö1 zu hören.

Christine Nöstlinger darf mit Fug und Recht von sich sagen, eine Anwältin der Kinder zu sein. Ihre Haltung stellt eine entscheidende Abkehr von der so genannten "Zeigefinger"-Kinderbuchliteratur dar. Nöstlinger verfasste auch Hörspiele, Drehbücher und Theaterstücke. 1979 kreierte sie die Ö3-Kultserie "Dschi-Dschei-Wischer". In diesen Kolumnen wurde immer wieder ihr gesellschaftspolitisches Engagement sichtbar. Ende der 90er Jahre übernahm Nöstlinger die Präsidentschaft der Menschenrechtsorganisation "SOS Mitmensch".

Die Schriftstellerin erhielt für ihr Schaffen u. a. den Hans-Christian-Andersen-Preis, die wichtigste internationale Auszeichnung für Kinderliteratur, und den Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis. Die Essenz der Jury-Begründung:
"Nöstlingers vielseitige und äußerst engagierte Tätigkeit ist geprägt von respektlosem Humor, scharfsinnigem Ernst und stiller Wärme. Sie steht vorbehaltlos auf der Seite der Kinder und Außenseiter." Michael Kerbler (Ö1) und Claus Philipp (Der Standard) führen ein Gespräch mit der Autorin.

"Zeitgenossen im Gespräch" mit Christine Nöstlinger ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Tageszeitung "Der Standard", unterstützt von der Investkredit Bank AG, und findet am Sonntag, den 19. Juni im RadioKulturhaus statt. Beginn ist um 11.00 Uhr, Eintritt:
11 Euro; Ticket 25: 7 Euro; ÖH-Card: 7 Euro. Die Aufzeichnung des Gesprächs ist am 23. Juni in der Sendereihe "Im Gespräch" um 21.01 Uhr in Ö1 zu hören.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.ORF.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001