46 % meinen, Österreich geht es besser als der übrigen EU.

auch die wirtschaftliche Entwicklung Österreichs wird überwiegend positiv beurteilt.

Wien (OTS) - Durchaus positiv sehen sich die ÖsterreicherInnen im Vergleich zur EU: 46,3% meinen, uns geht es besser, für 14,4% rangieren wir hinter der übrigen EU und 25,7% erkennen keinen Unterschied zur EU (13,9% haben keine Meinung dazu).

In der von Marketing Data-sms-research.at - www.sms-research.at -am 12.06.2005, von 12 bis 17 Uhr durchgeführten Studie (n = 1000, repräsentativ für ÖsterreicherInnen 15 bis 69 J), bezeichneten auch 7,7% der Befragten die wirtschaftliche Entwicklung Österreichs als sehr gut, für 34,8 % ist sie zufriedenstellend, 34,0 % empfinden sie als nur mäßig und 20,5% bezeichnen sie als schlecht (3,0% haben keine Meinung dazu).

Sowohl der Vergleich Österreichs mit der übrigen EU als auch die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes wird von den Männern signifikant optimistischer beurteilt als von den Frauen.

sms-research.at-facts:

Durch das Phänomen der SMS-Forschung - die meisten Respondenten antworten prompt - liegen präzise Entscheidungsdaten bereits wenige Stunden nach Erhebungsbeginn vor. Kein Qualitätsverlust durch nicht verfügbare Geheimnummern, wachsende Mobilität der Menschen und Gefälligkeitsantworten.

Rückfragen & Kontakt:

Marketing Data-sms.research.at
Reinhard Burian
+43 0676 408 6155
info@marketingdata.at
www.sms-research.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001