Moderne Architektur im ehemaligen Mautner Kinderspital

Faymann bei Schlüsselübergabe des COOP Himmelb(l)au-Projekts

Wien (OTS) - Aus dem ehemaligen Mautner Markhof'sche Kinderspital
in der Schlachthausgasse ist ein architektonisch aufsehenerregender Wohn- und Bürobau geworden. Nachdem das Kinderspital 1998 in die Rudolfstiftung übersiedelt war, erwarb die Wohnbauvereinigung für Privatangestellte das Areal um 5 Millionen Euro und errichtete nach den Plänen des Architektenteams COOP Himmelb(l)au 82 Wohnungen, 12 Dachterrassenateliers, ein Jugendzentrum und Büros.

Wohnbaustadtrat Werner Faymann, Prof. Wolf D. Prix (COOP Himelb(l)au), Bezirksvorsteher Erich Hohenberger und der Aufsichtsratsvorsitzende der GPA-Wohnbauvereinigung, Hans Sallmutter nehmen die feierliche Schlüsselübergabe vor.

o Bitte merken Sie vor:
Zeit: Freitag, 10.6.2005, 11:30 Uhr
Ort: 3, Schlachthausgasse 30

(Schluss) gmp

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Gerd Millmann-Pichler
Tel.: 4000/81 869
mil@gws.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0024