Oberascher bleibt ÖW-Geschäftsführer

Bartenstein unterschrieb neuen Dienstvertrag - "durch Leitungserfahrung und touristisches Wissen am besten qualifiziert"

Wien (OTS/BMWA) - Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein hat heute, Dienstag, den neuen Dienstvertrag für Arthur Oberascher als Geschäftsführer der Österreich Werbung unterschrieben. Der bereits seit fünf Jahren amtierende ÖW-Chef wird damit für eine weitere Funktionsperiode mit der Leitung dieser weltweit um die Vermarktung Österreichs als Tourismusdestination agierenden Institution betraut. Bartenstein zur Person Oberaschers: "Keine andere Bewerbung ist mit dem Mix aus Tourismus-Wissen und Leitungserfahrung Oberaschers vergleichbar gewesen. Oberascher ist der am besten geeignete, Österreich weiterhin erfolgreich auf dem weltweiten Tourismusmarkt zu positionieren."

Oberaschers erster Vertrag läuft mit Ende 2005 ab, so dass gemäß Stellenbesetzungsgesetze des Bundes die Position des ÖW-Geschäftsführers neu ausgeschrieben werden musste. Aus dem Bestellungsverfahren ging Dr. Oberascher als bestqualifizierter der zwölf Bewerber hervor, sowohl die Bewertungskommission als auch das Präsidium der Österreich Werbung kamen übereinstimmend zu diesem Ergebnis. Die neue Funktionsperiode ist ebenfalls auf fünf Jahre befristet.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0003