Evotec OAI erreicht ersten Meilenstein in Zusammenarbeit mit Boehringer Ingelheim

Hamburg/Oxford/Ingelheim/Wien (OTS) - Weniger als ein Jahr nach
dem Start der dreijährigen Forschungskooperation zwischen Boehringer Ingelheim und Evotec OAI (Deutsche Börse: EVT, TecDAX 30) im Bereich der G-Protein-gekoppelten Rezeptoren (GPCRs) wurde der erste Meilenstein in einem Projekt erreicht. Wie in dem Vertrag vereinbart, hat Evotec OAI dafür die erste Meilensteinzahlung von Boehringer Ingelheim erhalten.

Die Zahlung erfolgte für die erfolgreiche Identifizierung von chemischen Leitstrukturen für ein Target, das in der Zusammenarbeit hohe Priorität hat. Weitere Projekte innerhalb der Kooperation, die zahlreiche Targets umfasst, verlaufen nach Plan. Für das Erreichen weiterer Meilensteine wird Evotec OAI weitere Zahlungen von Boehringer Ingelheim erhalten. Über finanzielle Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Dr. Mark Ashton, Executive Vice President Business Development Services von Evotec OAI AG, kommentierte: "Wir sind sehr stolz, den ersten Meilenstein mit Boehringer Ingelheim in so kurzer Zeit erreicht zu haben. Im Laufe der letzten neun Monate haben wir eine ausgezeichnete Zusammenarbeit aufgebaut, und wir freuen uns, diese Kooperation genauso erfolgreich weiterzuführen."

Professor Mikael Dolsten, Head of Corporate Division Pharma Research/Discovery, Boehringer Ingelheim GmbH, betonte: "Wir freuen uns sehr über die innerhalb der Kooperation erzielten Fortschritte im Bereich der GPCR-Targets. Die GPCR-Familie ist erwiesenermaßen eine der wichtigsten Target-Klassen in der Medizin. Mit Evotecs Unterstützung waren wir in der Entwicklung neuer Leitstrukturen für ein krankheitsrelevantes GPCR-Target in kürzester Zeit erfolgreich. Dabei waren die ausgezeichneten Resultate in der Wirkstoffforschung sowie das gute Zusammenspiel zwischen den Wissenschaftlern von Boehringer Ingelheim und Evotec die Basis für das Erreichen dieses ersten Meilensteins. Wir erwarten wertvolle Resultate aus dieser Partnerschaft."

Boehringer Ingelheim

Der Unternehmensverband Boehringer Ingelheim zählt weltweit zu den 20 führenden Pharmakonzernen. Mit Hauptsitz in Ingelheim, Deutschland, ist Boehringer Ingelheim weltweit mit 144 verbundenen Unternehmen in 45 Ländern tätig und beschäftigt insgesamt fast 36.000 Mitarbeiter. Die Schwerpunkte des 1885 gegründeten Unternehmens in Familienbesitz liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion sowie im Marketing neuer Produkte mit hohem therapeutischem Nutzen für die Humanmedizin sowie die Tiergesundheit.

Im Jahr 2004 erwirtschaftete Boehringer Ingelheim Gesamterlöse von 8,2 Mrd Euro. Etwa ein Fünftel der Einnahmen aus dem größten Bereich verschreibungspflichtige Arzneimittel investierte das Unternehmen in die Forschung und Entwicklung neuer Medikamente.

Weitere Informationen zu Boehringer Ingelheim finden Sie unter www.boehringer-ingelheim.com
www.boehringer-ingelheim.at

Evotec OAI AG

Evotec OAI ist ein führendes Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen. In eigenen Forschungsprogrammen und in Auftragsforschungskooperationen entwickelt das Unternehmen neuartige pharmazeutische Wirkstoffe. In den eigenen Forschungsprogrammen hat sich Evotec OAI auf die Entwicklung neuer Therapien zur Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) spezialisiert und diesen Bereich durch die Akquisition von Evotec Neurosciences im März 2005 deutlich erweitert.

In der Auftragsforschung hat sich Evotec OAI als bevorzugter Partner für pharmazeutische und Biotechnologie-Unternehmen weltweit etabliert. Evotec OAI verfügt über ein vollständig integriertes Angebot innovativer Forschungslösungen vom Target bis in die Phasen der klinischen Studien. Ihr Leistungsspektrum reicht von der Bereitstellung biologischer Testsysteme und Screening bis hin zur Optimierung von chemischen Substanzen in der medizinischen Chemie und Wirkstoffherstellung.

Weitere Informationen: www.evotecoai.com

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle:
Mag. Inge Homolka
Tel.: 01/801 05-2230
Fax: 01/801 05-2624
E-Mail: inge.homolka@vie.boehringer-ingelheim.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011