Blecha: Pensionisten haben Nase voll

Wien (SK) "Österreichs Politiker bekommen 1,5 Prozent mehr Gehalt -ohne Deckelung, Österreichs Pensionisten kriegen maximal 10,30 Euro. Österreichs Pensionisten haben die Nase voll", sagte der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha im Rahmen der Vorstandssitzung der größten Pensionistenorganisation Österreichs. Blecha: "Der Unmut der Pensionisten darüber ist riesengroß!" ****

Einstimmig beschlossen die Vorstandsmitglieder, dass es aufgrund der vielen Verteuerungen des täglichen Lebens und der von der Regierung auf die Pensionisten losgetretenen Belastungslawine einen "Nachschlag" von 15 Euro monatlich für Pensionen bis 1.000 Euro geben soll.

Besonders scharf kritisierte Blecha Bundeskanzler Schüssel und Finanzminister Grasser. "Beide sind im Moment offensichtlich mit anderen Dingen beschäftigt, anstatt endlich die Mindestpension (Ausgleichszulage) um 15 Euro zu erhöhen. Denn es ist eine soziale Schande, dass gerade im Jubiläumsjahr Bezieher einer Mindestpension unter der Armutsgrenze leben müssen!" (Schluss) ps/mm

Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth, PVÖ/Öffentlichkeitsarbeit Tel. 01 313 72 30,www.pvoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002