Gertrude Brinek mit großer Mehrheit als Bezirksparteiobfrau der ÖVP Leopoldstadt bestätigt

ÖVP Leopoldstadt stellt Weichen für eine lebenswerte Zukunft

Wien (OTS) - Beim 24. Bezirksparteitag der ÖVP Leopoldstadt wurde Abg.z.NR Dr. Gertrude Brinek mit 90,3 Prozent der Delegiertenstimmen für weitere fünf Jahre zur Obfrau der ÖVP Leopoldstadt gewählt. Neu an ihrer Seite wurde Norbert Walter, der neben seiner Funktion als Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien ab sofort auch bezirkspolitisch mitmischen wird, zu einem der vier Stellvertreter gewählt. Gemeinsam mit Christian Mertens, Michael Neischl und Christine Skribany soll der politische Kurs fortgesetzt werden

"Wir werden weiterhin gegen die Errichtung gigantischer Einkaufszentren kämpfen, nicht locker lassen die Umgestaltung des Donaukanals zu verlangen, auch in Zukunft die Parks in der Leopoldstadt begrünen und die drei Leopoldstädter Märkte attraktivieren und zu Orten der Begegnung machen", verspricht Brinek konsequente Oppositionspolitik. "Der Erhalt und die Förderung der historisch gewachsenen Märkte und Geschäfte sind notwendig für die Lebensqualität der LeopoldstädterInnen. Wir sind für Nahversorgung und gegen die Amerikanisierung unserer Lebens- und Einkaufsgewohnheiten", stellt Brinek klar.

Viele Chancen wurden von der Roten Allmacht in der Leopoldstadt vertan. Von der ÖVP wurden in den vergangenen Jahren viele Anträge eingebracht und die Bezirkspolitik mitgestaltet.
Intelligente Planungs- und Verkehrspolitik, die Förderung der Sportmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, der Ausbau von Sicherheit und Sauberkeit und eine qualitative und quantitative Ausweitung der Betreuungsangebote für Kinder zählen zu den wichtigen Schwerpunktthemen und politischen Herausforderungen der Zukunft.

Auch mit dem Veranstaltungsort für den Bezirksparteitag wurde eine politische Botschaft transportiert: Das Engagement der ÖVP Leopoldstadt für den Augarten ist sehr umfassend - vom Einsatz für die Modernisierung des Atelier Augarten, gegen die Verbauung des Parks, über die Finanzierung des EU-Projekts "Kultur.Park.Augarten" bis zur Verbesserung des Eingangsbereichs in der Oberen Augartenstraße. Lange hat die ÖVP Leopoldstadt für ein zusätzliches Eingangstor gekämpft. Vor wenigen Tagen wurde das neue Eingangstor beim Kiosk AWAWA (in Höhe Obere Augartenstraße 18) fertig gestellt. "Mit diesem neuen Zugang wird eine neue Qualität für alle Augarten-BenutzerInnen erreicht und damit das Leben im Bezirk verbessert", so Brinek.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001