Grüne gratulieren GRAS bei kleiner Feier zu ÖH-Wahlerfolg

Gusenbauer und Nentwich-Bouchal sehen Stärkung einer kritischen ÖH

Wien (OTS) - Im Rahmen eines kleinen Empfanges gratulierten heute Michaela Sburny, Bundesgeschäftsführerin, Kurt Grünewald, Wissenschaftssprecher und aufgrund des verlängerten Verfassungsausschusses etwas verspätet, Bundessprecher Alexander Van der Bellen den beiden Spitzenkandidatinnen der GRAS (Grüne & Alternative StudentInnen) Doris Gusenbauer und Rosa Nentwich-Bouchal zum Wahlerfolg bei den ÖH-Wahlen. Sburny und Grünewald strichen hervor, dass die GRAS in der ÖH-Exekutive erfolgreiche Arbeit geleistet habe, die nun von den Studierenden neuerlich honoriert worden sei. Immerhin sei die grün-rote Exekutive nun ein zweites Mal wiedergewählt worden. "Wider Willen zum Wahlerfolg beigetragen hat aber auch BMin Gehrer, die mit ihrem ÖH-Gesetz die Studierenden verärgert und nun die Rechnung präsentiert bekommen hat", betonte Van der Bellen im Gespräch mit Gusenbauer und Nentwich-Bouchal und bedankte sich bei der GRAS für den großartigen Einsatz.

Gusenbauer und Nentwich-Bouchal betonten, dass für sie das Wahlergebnis eine klare Stärkung einer kritischen und allgemeinpolitisch aktiven ÖH darstelle. "Die Studierenden wollen nicht nur Service, sondern auch eine ÖH, die am gesellschaftspolitischen Diskurs in Österreich teilnimmt", so Gusenbauer. "Das Ergebnis war eine klare Absage an die Regierung und die ÖVP-Aktionsgemeinschaft", so Nentwich-Bouchal.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001