Vier neue Regionalisierungsprojekte beschlossen

Landesregierung genehmigte 1,8 Millionen Euro Förderungen

St. Pölten (NLK) - Bei ihrer heutigen Sitzung hat die NÖ Landesregierung auf Initiative von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann u. a. auch vier neue Regionalisierungsprojekte beschlossen und dafür in Summe 1.768.303,28 Euro an Fördermitteln genehmigt. Diese Mittel teilen sich wie folgt auf:

940.000 Euro (282.000 Euro Regional- und 658.000 Euro EU-Fördermittel) für das EURO FIT-Projekt einer Adaptierung des Flugplatzes Krems-Langenlois (Sicherungsmaßnahmen),

65.671,48 Euro (24.626,81 Euro Regional- und 41.044,67 Euro EU-Fördermittel) für eine Mountainbike-Angebotsentwicklung in der LEADER+ Region Gemeinsame Region Bucklige Welt,

83.988 Euro (31.495,50 Euro Regional- und 52.492,50 Euro EU-Fördermittel) für das EURO FIT-Projekt "Raderlebnis Auland Carnuntum" (Phase 2) in der LEADER+ Region Gemeinsame Region Bucklige Welt sowie

678.643,80 Euro (492.195,91 Euro Regional- und 186.447,89 Euro EU-Fördermittel) für das Projekt "Regionalberatung & Netzwerkbildung" im 2. Halbjahr 2004.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007