Neues Grün für Jung & Alt

Vbgm. Laska pflanzt mit BewohnerInnen des Hauses An der Türkenschanze und der hauseigenen Kindergartengruppe eine Linde

Wien (OTS) - Am Montag, 6. Juni 2005 pflanzte Vizebürgermeisterin Grete Laska mit BewohnerInnen des Pensionisten-Wohnhauses An der Türkenschanze und Kindern der, im Haus untergebrachten, Kindergartengruppe der "kindercompany" eine Linde. "Einen Baum zu pflanzen ist ein Symbol für etwas Gemeinsames, für einen Anfang. Und der Baum im Wandel der Jahreszeiten symbolisiert ja auch den Wandel des Lebens", führte Vizebürgermeisterin Grete Laska aus.

Seit Herbst des Vorjahres gibt es im Pensionisten-Wohnhaus An der Türkenschanze eine Kinderkrippe sowie eine bilinguale Kindergartengruppe. Insgesamt werden derzeit 37 Kinder der Altersgruppen 7 Monate bis 3 Jahre dort betreut.

In der bilingualen Kindergartengruppe gestalten eine Pädagogin und ein "native speaker" gemeinsam den Kindergartenalltag in beiden Sprachen. Ziel ist, die zweite Sprache in alltäglichen Situationen "natürlich" zu verwenden.

Die Kinder und die BewohnerInnen haben sich mittlerweile gut aneinander gewöhnt, erleben die Feste des Jahreskreises gemeinsam und haben schon viele neue Freundschaften geschlossen.

Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser hat im Haus An der Türkenschanze nun schon das zweite "Generationen-Projekt" umgesetzt. Auch im Haus Hetzendorf gibt es ein erfolgreiches Kinderprojekt -dort in Form der Betreuung von Kleinkindern durch Tagesmütter.

Allgemeine Informationen:

o Häuser zum Leben: http://www.haeuser-zum-leben.com/
o Kindercompany: http://www.kindercompany.at/

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) pr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Brigitte Pickl
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 313 99/367
pr@kwp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013