"Singen im Garten" im Wiener Volksliedwerk

Wien (OTS) - Das Wiener Volksliedwerk lädt wieder alle Sangesfreudigen zum "Singen im Garten". Der erste Termin für gemeinsames Erlernen und Singen von Liedern - von Volksliedern und Wienerliedern bis zu Oldies - ist Freitag, 10. Juni, 19 Uhr im Garten des Bockkellers, bei Schlechtwetter im Saal, bei Schönwetter wird auch ab 18 Uhr im Garten gegrillt. Weitere Termine für Sangesfreuden unter der Leitung von Ing. Herbert Zotti, dem Geschäftsführer des Volksliedwerkes: 17., 24., und 30. Juni, ebenfalls jeweils 19 Uhr.

Größen des Wienerliedes bei der "Langen Nacht der Musik"

Im Rahmen der "Langen Nacht der Musik" am Samstag 18. Juni, präsentiert das Volkliedwerk von 19 bis 24 Uhr ein Programm mit prominenten Vertretern des Wienerliedes. Zu hören sind Kurt Girk und Trude Mally, "Die Inzersdorfer, unkonserviert", Agnes Palmisano, Roland Sulzer, Robert Kolar, "Tesak & Blazek" und das Liechthentaler Quartett. Von 21 bis 23 Uhr gibt es wieder ein "Offenes Singen".

Gartenfest vor der Sommerpause

Mit einem Gartenfest am Freitag, 1. Juli, ab 16 Uhr schließt das Volksliedwerk die Saison, bevor die Sommerpause beginnt. Margie's Jazzband & Die VielSaitigen spielen auf, ein Flohmarkt mit Noten, Büchern, LPs etc. gibt Gelegenheit zum Stöbern und Kaufen.

o Generell gilt für Veranstaltungen im Volksliedwerk:
Eintritt frei, Spende erbeten
o Zählkartenreservierungen & Informationen: Tel.: 416 23 66, Internet: http://www.wvlw.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012