Buchpräsentation "Die Zukunftsgesellschaft" von Zellmann/Opaschowski am 27. Juni 2005

Neuerscheinung wird in Anwesenheit der Autoren in der MUMOK-Lounge präsentiert

Wien (OTS) - Die Raiffeisen Bausparkasse Gesellschaft mbH und die Österreichische Verlagsgesellschaft laden VertreterInnen der Medien zur Buchpräsentation von

"Die Zukunftsgesellschaft"
von Prof. Mag. Peter Zellmann und Prof. Dr. Horst W. Opaschowski
am Montag, dem 27. Juni 2005 um 18:30 Uhr,
in die MUMOK-Lounge, Museum Moderner Kunst, Stiftung Ludwig Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien.

Die Autoren sind persönlich anwesend. Anschließend Drinks & Snacks.

U.A.w.g. bis 20. Juni 2005 unter Tel. (01) 53161-119 oder per E-Mail: netzwerk@manz.at.

Das Buch

Zellmann/Opaschowski: Die Zukunftsgesellschaft ... und wie wir in Österreich mit ihr umgehen müssen

Österreichische Verlagsgesellschaft 2005, 334 S., geb., ca. EUR 29,90, ISBN 3-7067-0031-X

Wohlstandswende, Überalterung, Cyberwar, Wellness und "Luxese":
Unsere Gesellschaft befindet sich im Umbruch. Die Verunsicherung ist groß - nicht zuletzt, weil unser Bild der Zukunft von zahlreichen modernen Mythen und vollmundigen Prophezeiungen beeinflusst wird. Diese zu entkräften und auf den Boden der Tatsachen zu bringen ist Ziel dieses Buches.

Im Zentrum der Überlegungen der beiden profilierten Zukunftsforscher Peter Zellmann und Horst W. Opaschowski stehen die Lebenswelt, die Arbeitswelt, die Konsumwelt, die Medienwelt und die Sportwelt von morgen: Wohin entwickelt sich Österreich am Beginn des 21. Jahrhunderts? Basis ihrer Überlegungen sind empirisch repräsentativ erhobene Zeitreihen zu wichtigen gesellschaftlichen Bereichen und deren Projektionen in die Zukunft.

Der Leser erhält damit eine verlässliche Grundlage für die eigene, ganz private Zukunftsplanung.

Die Autoren

Prof. Mag. Peter Zellmann ist wissenschaftlicher und administrativer Leiter des Wiener Ludwig-Boltzmann-Institutes für Freizeit- und Tourismusforschung und Verfasser der jährlichen "Österreichischen Tourismusanalyse" sowie des jährlichen "Freizeitmonitors". Er kooperiert seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten mit dem B.A.T Freizeit-Forschungsinstitut Hamburg.

Prof. Dr. Horst W. Opaschowski ist seit 1973 in beratender Funktion für die deutsche Bundesregierung tätig und seit 1979 Wissenschaftlicher Leiter des B.A.T Freizeit-Forschungsinstituts. Horst W. Opaschowski ist Autor zahlreicher Werke zu den Themen Zukunfts- und Generationenforschung, Wertewandel und Strukturwandel in der Arbeitswelt sowie Freizeit- und Tourismuswissenschaft. Er lehrt und forscht in Hamburg.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Verlagsgesellschaft C. & E. Dworak GmbH
Mag. Christopher Dietz
Tel.: (01) 53161-364
verlag@verlagsgesellschaft.at
http://www.verlagsgesellschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009