ÖAMTC: "Heiße Bauphase" auf der Linzer Stadtdurchfahrt

Verkehrszusammenbruch befürchtet

Wien (ÖAMTC-Presse) - Harte Zeiten brechen für die Autofahrer in Linz an. Der Ausbau der Untertunnelung Bindermichl schreitet voran. Nach Informationen des ÖAMTC ist ab Sonntagfrüh (12. Juni) bis voraussichtlich 8. August die Mühlkreis Autobahn (A 7) in Richtung West Autobahn (A 1) nur einspurig zu befahren, in Richtung Freistadt müssen die Autofahrer auf geänderte Verkehrsführungen achten. Auf der wichtigsten Stadtdurchfahrt von Linz sind täglich rund 40.000 Fahrzeuge unterwegs.

Wie der ÖAMTC berichtet, wird die A 7 zwischen der Wiener Straße und dem Knoten Hummelhof auf einen Fahrstreifen eingeengt.

  • Die Ausfahrt Richtung Zentrum/Leonding/Unionstrasse vom Mühlviertel kommend wird gesperrt. Umleitung über Wiener Straße und Bulgariplatz.
  • Die Auffahrt Wiener Straße auf die A 7 Richtung West Autobahn ist ebenfalls gesperrt. Ausweichen über Wankmüllerhofstraße und Salzburger Straße.
  • Sperre der Abfahrt Wiener Straße in Richtung Mühlviertel. Umgeleitet wird über die Salzburger Straße.

In der Gegenrichtung bleiben zwei Fahrstreifen frei, allerdings wird es auch hier in der Anfangsphase der Bauarbeiten zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Kurz nach dem Tunnel Bindermichl/Nordportal werden die Autofahrer eine völlig geänderte Verkehrsführung vorfinden.

Der ÖAMTC rät allen Autofahrern, hier unbedingt die Bodenmarkierungen zu beachten und sich rechtzeitig einzuordnen:
* Wer Richtung Zentrum/Leonding/Unionstrasse ausfahren will, muss den rechten Fahrstreifen benutzen.
* All jene, die Richtung Urfahr, Freistadt oder Tschechien unterwegs sind, sollten bereits ab der Anschlussstelle Salzburger Straße auf den linken Fahrstreifen wechseln.

ÖAMTC-Tipp: Fahrgemeinschaften bilden und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Die A 7 großräumig umfahren.

Umfahrungsmöglichkeiten:
* Ab dem "Unterweitersdorferberg" über Hagenberg und die Mauthausener Straße (B 123) nach St. Valentin (A 1) oder
* Umfahrung Ebelsberg.

Aktuelle Verkehrsinformationen:
www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003