Pressekonferenz: Wie lebt Oberösterreich im Alter?

Oberösterreichisches Hilfswerk präsentiert Exklusiv-Umfrage im Ursulinenhof

Wien (OTS) - Am 14. Juni erfolgt beim Oberösterreichischen Hilfswerk der Startschuss zur Initiative "ÄLTER WERDEN. MENSCH BLEIBEN." Erste Station ist der Südbahnhof Linz, bis Oktober besucht die Hilfswerk-Infotour zwölf Stationen in Oberösterreich. Ziel dieser Tour ist es, über Fragen des Älterwerdens, der Lebensqualität im Alter, bis hin zu Karrierechancen im Sozialbereich zu informieren.

Das OÖ Hilfswerk lädt die Vertreter der Medien zur Pressekonferenz "Wie lebt Oberösterreich im Alter?" am 14. Juni zur Pressekonferenz im Presseclub OÖ, Ursulinenhof Linz. Beginn: 11.00 Uhr. Es werden die Ergebnisse der ersten österreichischen Umfrage zur Lebensqualität 70+ präsentiert, ebenso die OÖ Hilfswerk Infotour.

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: LH a.D. Dr. Josef Ratzenböck, Präsident OÖ Hilfswerk, LAbg. Prim. Dr. Walter Aichinger, Obmann des OÖ Hilfswerks und Aufsichtsratsvorsitzender der OÖ Hilfswerk GmbH, KO Mag. Michael Strugl MBA, Mitglied des Aufsichtsrates der OÖ Hilfswerk GmbH, Dr. Viktoria Tischler, Geschäftsführerin OÖ Hilfswerk GmbH.

Anschließend (ca. 12.00 Uhr) gibt es einen Fototermin beim Hilfswerk-Mobil beim Südbahnhof-Markt.

Rückfragen & Kontakt:

Oberösterreichisches Hilfswerk GmbH
Landesgeschäftsstelle
Frau Dr. Viktoria Tischler
Dametzstraße 6, 4010 Linz
Telefon: 0732 / 77 51 11 - 100
Fax: 0732 / 77 51 11 - 200
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001