Schweitzer: "Entwarnung - keine Kürzungen für Leistungssport im Heer"

Wien (OTS) - Bezugnehmend auf den heute im Kurier erschienenen Artikel über den Sparerlass beim Bundesheer betreffend Leistungssportförderung gab Bundesminister Günther Platter in einem Gespräch mit Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer "Entwarnung". Der Verteidigungsminister versicherte, dass die Förderung in ihrer bisherigen Form erhalten bleiben solle. "Sollte wider Erwarten eine andere Entwicklung eintreten, wäre das der richtige Zeitpunkt, um eine völlige Neuordnung des Spitzensportförderungssystems in Österreich zu etablieren", so Schweitzer. In diesem Fall erachte er eine Konzentration der Sportagenden in einer Hand für sinnvoll. Ziel müsse es sein Synergien so effizient wie möglich zu nützen.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Sport
Mag. Alexandra Natmessnig
Tel.: ++43 1 53 115 4062
Fax: ++43 1 53 115 4065
alexandra.natmessnig@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001