Muttonen tief betroffen über den Tod von Leon Askin

Wien (SK) - Mit tiefer Betroffenheit reagierte
SPÖ-Kultursprecherin Christine Muttonen auf die Nachricht, dass der in Wien geborene Hollywood-Star Leon Askin heute im Alter von 97 Jahren gestorben ist. Muttonen würdigte Leon Askin gegenüber dem SPÖ-Pressedienst als einen "der großen Schauspieler des 20. Jahrhunderts" und einen "großen Künstler". Mit Leon Askin sei eine der letzten
großen Persönlichkeiten aus der altösterreichischen Film- und Theaterfamilie gestorben, die nach der Flucht vor dem Nationalsozialismus im amerikanischen Exil Karriere gemacht haben. "Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt der Witwe von Leon Askin", schloss Muttonen. **** (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003